Theodor Bastard sind eine der ungewöhnlichsten und eigenständigsten Bands aus Russland. Sie erschaffen geheimnisvolle und mythische Klangwelten, die in erster Linie in der Weltmusik, dem Neo Folk, Dark Wave und Trip Hop verankert sind. Die besonderen Merkmale und Markenzeichen sind zum einen die einzigartige und unverwechselbare Stimme der Sängerin Yana Veva, deren Stimme gleichzeitig kraftvoll und episch als auch von meditativer Gelassenheit und Wärme geprägt ist. Auf der anderen Seite stehen die außergewöhnlichen Kompositionen und Sounds des Bandgründers Fedor Svolotch, der die Band in den späten 90er Jahren ins Leben rief.
Theodor Bastard entführen das Publikum auf ihren Konzerte auf eine magische Reise in die Gefilde östlicher Musiktradition, den Balkan bis hin zu nordischem Folk. Yana Veva singt häufig in einer von ihr erfundenen eigenen Sprache, darüber hinaus auch in seltenen Sprachen, die u.a. von dem afrikanischen, über den asiatischen bis hin zum indianischen Sprachraum reichen.

 

Die Band bedient sich sowohl elektronischer Stilmittel als auch altertümlicher Instrumente, die sich perfekt ins Klangbild einfügen. So vermischen sich etwa Synthesizer, Sampler oder Theremin mit einer Vielzahl von ethnischen Instrumenten wie Darbuka, Ashiko, Conga, Djembe, Daf, Didgeridoo, Gusli, Cimbalom, Dulcimer, Agogo, Bawu, Mbira, Marimba, Ocarina, mongolischer Pferdekopfgeige, Dungchen (tibetisches Horn) und Maultrommel, darüber hinaus werden auch noch diverse klassische instrumente wie beispielsweise Cello oder Harfe genutzt. Im Lauf der vergangenen Jahre sind Theodor Bastard auf vielen großen Fantasy-, Gothic-, Folk- und Mittelalterfestivals aufgetreten, dazu gehören das Wave Gothic Treffen (2011, 2014) und Fusion (2004) in Deutschland, Dark Boombastic Evening (2012, 2013, 2016) in Rumänien, Castle Party (2014) in Polen, Menuo Juodaragis (2008, 2012, 2016) in Litauen. Die Band hatte auch mehrere Auftritte auf dem Castlefest (2015), dem größten Fantasy Festival in Holland.

Theodor Bastard haben bisher 9 Alben in 5 Ländern veröffentlicht:

Deutschland (Danse Macabre Records, Pandaimonium Records), Argentinien (Twilight Records), Mexiko (The Art Records), Türkei (Muzikal Yapım), Russland (Fulldozer Records).

Die Band hat mit vielen Musikern wie Martin Atkins (Pigface), Peter Christopherson (Coil) über Stephan Hertrich (Shiva In Exile, Darkseed, Betray My Secrets), Fun-Da-Mental und Julien Jacob (einem einzigartigen Sänger afrikanischer Abstammung) zusammengearbeitet.

theodorbastard.ru