„Qu'importe le moyen et qu'importe le but... partir est une fin en soi“ Sofian Mustang verbinden Rock mit Country und Mariachi: Brennende Trompeten prallen auf Rockgitarren und eine leidenschaftliche weibliche Stimme, die ihre Texte in französisch, deutsch und englisch auf die Bühne bringt. Das klingt, als würde LHasa De Sela mit Calexico auf einen lustvoll düsteren Roadtrip gehen. Von der Bühne aus zerren die sieben Söldner ihr Publikum auf einen explo-siven Trip und sprengen dabei mit einem Lächeln die Grenzen der von ihnen bespielten Genres. Gypsi-Brass aus dem Westen, prallt auf östlich interpretierten Mariachi und europäischer Americana verbindet sich mit orientalischem Rock und französich-mexikanischem Chanson. Sofian Mustag debütieren im Frühjahr 2016 mit „Back to nowhere“ auch in Deutschland.

www.sofianmustang.com