Karman Logo oben

KARMAN FESTIVAL

Wie jedes Jahr, findet wieder das Karman-Festival auf dem Annahof und im Augustanasaal statt. 

ANNAHOF UND AUGUSTANASAAL // AUGSBURG // Einlass 18.00, Beginn 18.30 //  Kein VVK, Tickets an der Abendkasse

 bANDiSTA 

Bandista1

bANDiSTA ist ein 2006 gegründetes Musik-Kollektiv aus Istanbul. Die Band sieht ihre Wurzeln in der kulturellen Vielfalt Anatoliens, betont aber dennoch ihre internationale Haltung. Das hört man auch: zum einen an ihren Texten, in denen sie gegen Nationalismus und für eine gerechtere Welt plädieren, zum anderen an ihrem Sound. Der variiert nämlich von Django bis Reggae, von Bratsch bis Ska, Dub und Afrobeat und ist immer wieder unterlegt von traditionellen anatolischen Klängen. Bandista traten bereits auf vielen Festivals auf, waren in unzähligen Konzertsälen der Türkei und darüber hinaus zu hören und immer wieder musikalische Begleiter auf Demonstrationen. Ihre Performances auf der Straße sind ihr Weg sich mit der gesellschaftlichen und politischen Realität auseinander zu setzen.

bandista.org
https://www.facebook.com/bandistaz/

 

Barbarella's Bang Bang (London, Italy, Latvia)

Barbarellas Bang Bang Header

BARBARELLA‘S BANG BANG aus Großbritannien, Italien und Lettland vereinigen süd- und osteuropäische Folk-Klänge mit klassichen Punk- Rock-Riffs.

Best known for their raucous live sets, the band fronted by the enigmatic Barbara Pugliese have become a staple of various festivals and club nights over the course of their career. With members originating from Italy, Latvia and London, it’s no surprise Barbarella’s Bang Bang have such a diverse and multicultural group of influences from South and East European Folk to classical punk rock. 

‘These bohemians play surf like Dick Dale founded The Meteors, but this time they’re fronted by The Slits’ Ari Up’.
By Simon Tucker [Louder Than War]

‘This is the music Wednesday Addams would have made if she grew up and started a band, full of threat, charm, malevolence and the kind of swagger most pop stars can only dream of. There’s a hand-clap breakdown and the kind of bass line that Johnny Cash would have killed a man for, all-in-all it’s a whole heap of fun’.
[Listen With Monger]

barbarellasbangbang.com

 

NeuRuTics

Neurutiks

Der aus St. Petersburg stammende Frontman Vadim Averianov lebt seit 18 Jahren in Deutschland, textet aber nach wie vor in russischer Sprache, da sich diese mit ihrer riesigen Bandbreite an Rhythmus und Dynamik angenehm vom gewohnten Deutschen oder Englischen in der Musik unterscheidet.
Auch wer die Metaphern seiner russischen Texte nicht versteht erlebt die Kraft ihrer lyrischen Melancholie und den ungestümen Ausdruck.

Die fünf akustischen Instrumente (Gitarre, Kontrabass, Cello, Percussions und neuerdings auch Trompete) passen durch ihre variable Lautstärke in unterschiedlichstes Ambiente, von der Eckkneipe bis in die Konzertsäle.
Das Ziel ist dabei, durch die akkustischen Instrumente einen trockenen treibenden Sound ohne viele Schnörkel zu kreieren. Was die Lieder trägt, sind die Melodien des Cellos und des Sängers.

http://www.neurutics.de
https://www.facebook.com/NeuRuTics-202159729795525/

... und andere Bands....