Heathen Apostles Header

Heathen Apostles (USA) 
Gothic Americana music

City Club

 

Die Gothic Americana Music der Heathen Apostles macht ein vergangenes Kapitel der amerikanischen Geschichte hörbar. Die Musik der Heathen Apostles beschwört Engel ebenso herauf wie Dämonen und bedient sich dabei so unterschiedlicher Einflüsse wie Bauhaus, Nick Cave & the Bad Sees und The Pogues, aber auch Howlin‘ Wolf, Loretta Lynn (die Band covert ihren Klassiker „Fist City“) und Bessie Smith. Auslöser der Bandgründung war die Begegnung zwischen Femme-Fatale-Röhre Mather Louth (Radio Noir) und Rock’n’Roll-Veteran Chopper Franklin (The Cramps, Nick Curran & the Lowlifes). Nachdem sie ihren gemeinsamen Hang zu Mordballaden, Memento Mori und Americana entdeckt hatten, war eine Kollaboration nur noch eine Frage der Zeit. Mit von der Partie sind Thomas Lorioux (The Kings of Nuthin’) am Bass und Luis Mascaro an der Violine. Bereits sechs Alben und zahlreiche Videos machen den stilistischen Ansatz der Heathen Apostles klar: Die Bildwelt des Southern Gothic wird bevölkert von gänsehauttreibenden Melodien in Moll, musikalischen Einflüssen von Gothic Roots über Bluegrass und Blues bis Gypsy Jazz. 2020 kommen sie auf ihrer dritten Europa-Tournee erstmals nach Augsburg – präsentiert vom KarmaN e.V., gefördert von der Stadt Augsburg.

www.heathenapostles.com